Herausforderung Digitalisierung


tailoring
Digitalisierung bedeutet Change!

Die Digitalisierung fordert von Unternehmen, dass sie schnell Fähigkeiten entwickeln, um digitale Lösungen nutzenorientiert zu gestalten!

Die digitale Gestaltung erstreckt sich vom Geschäftsmodell, über die Nutzer-Interaktion, das Lösungs-Design bis hin zur technischen Realisierung.

In der digitalen Wertschöpfung sind Daten der Rohstoff und digitale Technologien (z.B. Data-Analytics und KI) die Werkzeuge.

Aber zugleich lassen sich im Rahmen der Digitalisierung auch grundlegende Paradigmenwechsel beobachten:
Von produktzentrischen (z.B. Auto) zum serviceorientierten (z.B. Mobilität) Märkten!
Von starren Produkteigenschaften zu regelmäßigen Feature-Updates im laufenden Betrieb!
Von lange geplanten Releasewechseln zu kontinuierlicher Bereitstellung von Software!

Um die strukturellen Herausforderungen der Digitalisierung erfolgreich zu meistern, müssen Unternehmen einen substantiellen Wandel durchführen und traditionelle Arbeitsweisen entscheidend überdenken.

Damit die digitale Transformation gelingt, müssen organisatorische Silos (auch in den Köpfen!) abgebaut und durch vernetztes, interdisziplinäres Denken und Handeln ersetzt werden, welches sich primär an der Schaffung von Nutzwert ausrichtet.

Mit "Agile Thinking" können Unternehmen effektive Organisations- und Vorgehensmodelle entwicklen und zu Gewinnern der digitalen Transformation werden.